BLOG IN ANDEREN SPRACHEN

Blog de traducción
Blog di traduzione
Blog de traduction
Übersetzungsblog
Blog de tradução
Vertaal Blog
翻訳ブログ
Блог на тему перевода
翻译博客
مدونة الترجمة
번역 블로그

Maschinen korrigieren die menschliche Übersetzung?

Korrektur, einer der wichtigsten (aber zeitaufwendigsten) Schritte bei der Anfertigung einer Übersetzung, kann ein Flaschenhals beim Fluss der Dokumentenerstellung sein. Je nach Komplexität des Quelltextes und der Übersetzungsqualität kann diese Phase beinahe so lange wie die ursprüngliche Übersetzung dauern.

Über Jahrzehnte haben CAT-Werkzeuge und Maschinenübersetzung (Machine Translation, MT) die Umschlagzeiten in der Branche immer mehr verkürzt, trotz des Bedarfs einer Postedition für Maschinenübersetzung. Durch die Kombination des Feingefühls der menschlichen Übersetzung mit der Geschwindigkeit der Maschinenleistung verwendet der MTPE-Ansatz professionelle Übersetzer und Editoren zur Überprüfung von maschinenübersetztem Inhalt und Übereinstimmungen mit Übersetzungsspeichern, um ein hochwertiges Ergebnis sicherzustellen.

Mehr Genauigkeit durch innovative Technologie

Wenn man diesen Arbeitsfluss umkehrt, basieren die jüngsten technologischen Ansätze auf der Verbesserung der Textqualität durch die Systeme der automatischen Postedition (APE) und der Korrektur von Übersetzungsfehlern (TEC). So funktionieren sie:

  • Automatische Postedition ergänzt einen zusätzlichen Schritt bei Systemen zur regelbasierten Maschinenübersetzung und hat die Absicht, typische wiederholte Fehler zu korrigieren und so den Aufwand der Postedition um bis zu ein Drittel zu reduzieren. Sie konzentriert sich vor allem auf Probleme mit der Flüssigkeit des Textes, welche bis zu 74% der Sätze bei Maschinenübersetzungen betreffen.
  • Die Korrektur von Übersetzungsfehlern (Translation Error Correction) hat die Absicht, Korrekturen ganzer Sätze, die durch menschliche Korrekturleser bei von Menschen übersetzten Texten vorgenommen wurden, zu kopieren. Auch wenn noch in den Kinderschuhen, kann TEC eine große Vielfalt an menschlichen Fehlern korrigieren und eine bessere Flüssigkeit der Übersetzung sicherstellen.

Talent + Technologie führen zu einer flüssigen Übersetzung

In eine jüngsten (Juni 2022) Studie haben professionelle Korrekturleser 79% der Korrekturen der TEC angenommen, welche sie auf wiederholte Fehler in einem sich wiederholenden Inhalt aufmerksam machten, mit kürzeren Korrekturzeiten. Die individuelle Einrichtung und Anpassung an die Domäne waren beides kritische Elemente für das Ergebnis dieses experimentellen Systems.

Basiert auf den Befunden der an dieser Studie beteiligten professionellen Übersetzer könnte TEC grundsätzlich der nächste Schritt voraus bei der Automatisierung des Arbeitsflusses von Übersetzungen sein. So wie bei allen KI-Systemen erhöht sich die Genauigkeit immer mehr, was sein Potential fördert, die Anfertigung von Übersetzungen mit erheblich besserer Qualität zu optimieren.

Kernpunkt

Was die Zukunft der KI und der menschlichen Interaktionen betrifft, bieten automatisierte Systeme zur Korrektur von Übersetzungsfehlern verlockende Blicke in die Zukunft. Durch die aktive Suche nach neuen Gelegenheiten zur nahtlosen Einbindung von Maschinen und Menschen in seine Sprachdienstleistungen ist Trusted Translations perfekt positioniert, um das Beste dieser fachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu einem erstklassigen Ergebnis zu vereinen, mit noch kürzeren Umschlagszeiten.

Bild von Mohamed Hassan von Pixabay